Breitbandausbau & WLAN in Kelheim

Im digitalen Zeitalter und angesichts der Zunahme an Home-Office-Arbeitsplätzen zählt die vorhandene Breitbandinfrastruktur zu den wichtigsten Infrastrukturangeboten für Unternehmen. Aber auch im privaten Bereich ist die Verfügbarkeit von schnellem Internet ein wichtiger Standortfaktor.

Ein flächendeckendes Breitbandnetz anzubieten ist eine finanzielle Herausforderung, der wir uns als Kreisstadt gerne stellen. Die Teilnahme an Förderprogrammen, um einen steten Weiterausbau zu garantieren, ist für uns selbstverständlich.

Wie wichtig uns die Breitbandversorgung ist, zeigt sich auch durch die Ausrichtung unserer Stadtwerke Kelheim in diesem Geschäftsfeld. So können wir durch unsere Stadtwerke Kelheim seit 2018 ein eigenes Glasfasernetz zur Verfügung stellen. Dies sichert uns nicht nur mehr Flexibilität, sondern erhöht auch unsere Unabhängigkeit von Förderprogrammen.

Breitbandrichtlinie (BbR)

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichlinie -BbR- vom 09.07.2014) den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen.

Höfebonus

Der Freistaat Bayern fördert den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Die Stadt Kelheim nahm an den beiden Förderverfahren 2014/2018 des Freistaates Bayern zum
Ausbau von Breitbandnetzen teil.


Diese Baumaßnahmen sind seit März 2021 abgeschlossen.


Den Breitbandausbau und für jede Adresse technisch mögliche Internetgeschwindigkeit stellen wir in
der Bitratenanalyse unter Bitratenkarte s. unten dar.

Bitratenanalyse

Um Kommunen konkret die zu erwartenden technischen Möglichkeiten beim DSL-Ausbau aufzuzeigen, hat die Breitbandberatung Bayern eine Bitratenanalyse entwickelt, welche folgendes aufzeigt:

  • aktuelle Geschwindigkeiten der einzelnen Haushalte
  • Verbesserung der Versorgung nach dem geförderten DSL-Ausbau
  • Erhöhung der Geschwindigkeiten beim zukünftigen Einsatz von Vectoring
  • Aufzeigen der technischen Einschränkungen bei VDSL u. Vectoring
  • hausnummerngenaue Darstellung
  • Darstellung des zeitlichen Verlaufs des Breitbandausbaues

Die Bitratenkarte zeigt die Ergebnisse der Analyse an.

Erklärung Bitratenanalyse

Unter den jeweiligen link Deutsche Telekom und Vodafone Verfügbarkeitsprüfung (siehe unten) kann
recherchiert werden, welche Bandbreiten an Ihrem Standort verfügbar und welche Produkte Sie hier
nutzen können.


https://www.telekom.de/netz/dsl-vdsl-lte-verfuegbarkeit?wt_mc=alias_dsl-vdsl-und-lteverfuegbarkeit


https://zuhauseplus.vodafone.de/verfuegbarkeitspruefung/

Gigabit

Die Stadt Kelheim beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß der "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie - BayGibitR)".

 


WLAN in Kelheim

Als moderne Stadt und Tourismus-Hotspot im Landkreis Kelheim haben wir in Zusammenarbeit mit dem Verein „Freifunk Regensburg e.V.“ für unsere Altstadt ein freies und kostenloses WLAN Netz errichtet.

Anmelden geht ganz einfach:

Wenn Sie sich in der Innenstadt befinden aktivieren Sie WLAN. Verbinden Sie sich mit dem offenen WLAN "land.regensburg.freifunk.net" und surfen Sie los.

Freifunk steht für freies, kostenloses, unzensiertes und barrierefreies Internet für alle. Dabei wird die Infrastruktur von Ehrenamtlichen betrieben und über Spenden finanziert.

Jeder kann auch bei sich selbst einen Freifunk Router aufstellen.

Hier finden Sie bald eine Übersicht über alle öffentlichen WLAN-Hotspots in Kelheim: