Autonomes Fahren in Kelheim

Der Landkreis Kelheim in der Vorreiterrolle: Als erster Landkreis deutschlandweit setzt er zwei hochautomatisierte Kleinbusse für den öffentlichen Raum in Kelheim und Abensberg ein. Ziel ist es, dass die Elektrobusse zukünftig ohne Fahrer auf festgelegten Routen Fahrgäste von A nach B bringen.

Informationen zum autonomen Bus:

  • Elektro-Antrieb
  • Geschwindigkeit von maximal 18 km/h
  • Platz für sechs Fahrgäste + 1 Rollstuhlfahrerplatz
  • barrierefrei zugänglich über ausfahrbare Rampe
  • kostenfreie Nutzung für Fahrgäste
  • Begleiter an Bord, um notfalls in das Fahrgeschehen eingreifen zu können

Routen und Fahrpläne

autonomer-bus-altstadt.jpg
autonomer-bus-weltenburg.jpg

Weitere Informationen

Verkehrsgemeinschaft Landkreis Kelheim (VLK)Donaupark 1393309 KelheimTel.: 0800 9999-800landkreis-kelheim.de/leben-arbeiten/vlk-kelheim/autonomes-fahren/